Geh nicht hin! oder: Schade, schade, schade…

Kampagnen-Seite „Geh nicht hin!“

Erster Gedanke: Mike Krüger lebt noch? Wow.

Zweiter Gedanke: Schade! (nicht, dass Mike Krüger noch lebt, sondern:)
Es kam mir so vor, als wäre in der Vergangenheit wiederholt festgestellt worden, dass Deutschland eben nicht Amerika ist, dass deutsche Politiker nicht Obama sind, dass deutsche politische Kommunikation anders funktioniert als Amerikanische, weil deutsche Politiker und die deutsche (politische) Öffentlichkeit eben anders ticken als die Amerikanische. Vielleicht hab ich mich aber auch vertan und nur ich habe das so festgestellt.  Denn anscheinend halten es Einige (durchaus sehr fähige, auf dem Gebiet der politischen Online-Kommunikation absolut bewanderte Menschen!) nicht für phantasielos und etwas langweilig, einen USA-Spot eins zu eins zu kopieren…

Dritter Gedanke: Wer zum Henker sind diese Leute?
Im USA-Spot werben Top-Stars dafür, zur Wahl zu gehen.
Im deutschen Spot treten Menschen auf, die man irgendwann schon mal irgendwo gesehen hat, wahrscheinlich, als sie bei Pro 7 oder RTL die „10 ekligsten Momente aus TV-Kochshows“ oder die „10 spektakulärsten Michael Jackson Momente“* kommentierten.  Und Maik Krüger und Jan Hofer.

Wie gesagt, schade. War bestimmt nicht billig.
Immerhin: Etwas Aufmerksamkeit hat`s erzeugt. Und bekanntlich gibt es ja keine schlecht PR.

USA-Original:

*Letzteres ist kein Witz, sondern läuft demnächst auf RTL. Das sind die Augenblicke in denen ich mich frage, ob ich das Denken nicht ganz aufgeben und fortan glücklich und zufrieden leben sollte…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s