everything sucks

bald geht es wieder gen heimat, um mir eine woche lang ein schlechtes gewissen machen zu lassen, da ich 600 km von zuhause – whatever that means – weggezogen bin und keine anstalten mache, zurückzukehren. währenddessen werden die tage kürzer und kürzer und draußen ist es mittlerweile selbst mittags so dunkel, dass das konzept „aufstehen“ jegliche bedeutung und jeglichen sinn verliert. ist sowieso viel zu kalt, zu grau, zu nass. mein nachbar löst das problem auf seine weise und hängt 24/7 vor dem tv-gerät, guckt dabei bevorzugt auf kinolautstärke, dolby-surround natürlich. andererseits macht er das auch bei sonnenschein. warum sich langzeitarbeitslose keine sauberen hosen, aber 40zoll-flachbildschirme und dolby-surround-anlagen leisten können – wer weiß das schon? eine neue wohnung zu finden wird für mich gerade zum ding der unmöglichkeit, da ich ja gerade mal drei monate selbstständig bin, daher keine vernünftigen einkommensnachweise habe (erst fehlt das einkommen, jetzt die nachweise. fuck you, irony) und so ab april wahrscheinlich unter brücken pennen muss. immerhin gibt es in berlin viele brücken. und ab mai reihe ich mich dann selbst in die liga der langzeitarbeitslosen ein, da ich ja die tolle idee hatte, der brotlosen zunft der online-journalisten beizutreten, da der journalismus sich gerade in einem umbruch befinden – was auf deutsch eigentlich heißt: es werden stellen abgebaut, aber keine neuen geschaffen, erst recht nicht für junge, eher unerfahrene redakteure und wenn man doch mal ´n job kriegt, kann man von der bezahlung vlt. n brot kaufen, mehr aber auch nicht (ja, dann sollen sie halt kuchen fressen…) – und da journalisten sowieso bald keiner mehr braucht, denn warum online zeitung lesen, wenn es weblogs gibt?

mein leben nervt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s