Risiko!

Schon wieder Muse – aber es passt gerade so schön: Bliss

Ich habe keine Ahnung, ob ich letztens die richtige Entscheidung getroffen habe.
Es hätte viele Gründe gegeben, zu bleiben (unter anderem hätte ich dann jetzt weniger Angst und könnte besser schlafen).
Doch es gab mindestens so viele Gründe, zu gehen.
Denn wenn ich jetzt nicht springe und auf Netz und doppelten Boden scheiße, werde ich nie das tun, was ich will – sondern immer nur die Erwartungen anderer erfüllen.

Warum ein Leben weiterführen, indem ich mich so passend fühle wie eine Linkshänderschere bei einem Rechtshänder? Soll ich noch länger damit zubringen, 8 Stunden am Tag, 40 Stunden die Woche ins Internet zu starren? Where´s the sense in that? Ehrlich, das ist doch kein Leben. Ehrlich, das ist nicht mein Leben.

Springen heißt auch, dass man ziemlich hart unten aufschlagen kann. Bitte, gerne, das Risiko geh ich ein, wird mal Zeit.
Und zur Not nehm ich halt irgendwelchen Studis die Aushilfsjobs weg…

das hört sich so sehr nach Abschied an, dabei such ich nur nen neuen Job… Drama Queen…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s