Was vom Tage übrig blieb, 16/07

– meint mein Arzt so zu mir: „Bei Ihren anhanltenden Kopfschmerzen sollten Sie vor allem viel weniger am Bildschirm arbeiten.“ – Just for the record: Ich bin Online-Journalistin.

– sollte ich mich albern fühlen? Ich meine, ich gehe mit Riesenschritten auf die 30 zu – und ich trage immer noch Hello-Kitty-Klammotte. Und Emily the Strange.
Noch vor drei, vier Jahren habe ich mich über Leute wie mich lustig gemacht.

– Andererseits dachte ich auch vor zehn Jahren noch, in meinem jetzigen Alter wäre ich viel weiser, meine Existenzängste hätten sich erledigt und ich wüsste dann schon, was ich tue.
äh, ja, genau…

i jst feel so fucking old today…

Advertisements

3 Antworten zu “Was vom Tage übrig blieb, 16/07

  1. Ach, das vergeht (einfach ignorieren)… Ich stehe öfter da und stelle fest, daß ich mich nicht so fühle, wie ich dachte, daß ein zweifacher Vater sein müßte – gesetzt, mit einem festen Job und gefestigten Ansichten und so.

    Letztlich leiden wir nur darunter, wie wenig wir früher darüber wußten, was es bedeutet, älter zu sein. Und wenn jemand Hello-Kitty-Klamotten für Männer findet, wäre ich für einen Link dankbar.

  2. here you are 🙂 – hello kitty for men gibt´s aber anscheinend nur in japan:
    http://blog.sanriotown.com/hellokitty_news:hellokitty.com/2007/10/19/hello-kitty-mens-wear/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s