es kommt bei projekten zur digitalen beteiligung weniger darauf an, wie ansprechend sie aussehen, wie viele features sie haben oder was sie genau versprechen – sie müssen in erster linie ein bedürfnis erfüllen, dass vorher noch auf keine weise besser erfüllt werden konnte, in eine kommunikative lücke stoßen und diese so gut wie möglich füllen. wo kein diskussionsbedarf besteht oder nur ein künstlich herbeigeredeter, da wird außerhalb einer experten-community auch nie eine diskussion entstehen, weder online noch offline.

genauere analyse folgt irgendwann später, 
nach dem abschluss von - so vielem, eigentlich.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s