völlig losgelöst

sobald man sich einmal dazu entschieden hat, kein ziel zu haben, kein ziel zu brauchen, lebt sich´s irgendwie befreiter. völlig orientierungslos, zwar, aber das muss ja nichts negatives sein. umwege sind doch eh spannender, als immer gradeaus fahren.

ich habe auch durchaus versucht, umwege einzuschalgen. nur landete ich dabei aufgrund meines tollen, ach so zielgerichtet aussehenden lebenslauf immer wieder genau an dem platz, von dem ich eigentlich wegwollte. weg für ein paar wochen, um mal was anderes auszuprobieren.

und nein, ich habe immer noch keine ahnung, was ich im september mache. darum kümmer ich mich, wenn es soweit ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s