Erdnussbutter rettet die Welt

Da sitze ich heute morgen da und frühstücke ein Brot mit Erdnussbutter und Marmelade und surfe so rum – da finde ich  das hier bei 21st century citizen:

  • Eating a Peanut Butter and Jelly Sandwich instead of a grilled cheese or chicken sandwich saves 2.5 pounds of carbon dioxide emissions. That’s almost half of what you’d save if you switched to a Hybrid car.
  • The same sandwich will save 280 gallons of water since growing peanuts takes less water than livestock.
  • Growing peanuts also takes less land than animals — so your sandwich could help preserve 12-50 square feet of land from being used for cultivation.

Dass Vegetarier und besonders Veganer die bessere Ökobilanz haben, war mir ja schon lange klar. Doch es ist interessant, mal die Zahlen zu sehen. Auch, wenn sich einiges ein bisschen skurril anhört…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s