i just hate computers

**because the language confuses like computers refuse to understand how I’m feeling today**

Die Technik war heute wahrlich nicht auf meiner Seite.

Verbringt man zu viel Zeit vor Bildschirmen erlahmt das Hirn. Von Augenschäden ganz zu schweigen.

Ich schreibe nach wie vor alle meine Artikel per Hand vor. Wenigstens in Stichpunkten und mit einer groben Gliederung.

Meine Aufmerksamkeitsspanne am Bildschirm beträgt keine 60 Sekunden. Texte, die länger als fünf Zeilen sind, kann ich nicht zu Ende lesen. Redigieren am Monitor funktioniert gar nicht. Fehler bemerke ich dort nur durch Zufall. Sobald ich einen Bildschirm einschalte, sinkt mein IQ um glatte 50 Punkte. Zumindest fühlt es sich so an.

Das Beste am Computer ist, dass man ihn auch ausschalten kann.

Vielleicht war Online-Journalismus eine Fehlentscheidung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s